Erleben Sie den König des Waldes im hohen Norden!

Bärenbeobachtung Finnland

Die Bärenbeobachtung als Highlight Ihres Sommerurlaubs in Finnland: Im Nord-Osten des Landes zeigt sich der Braunbär in seinem natürlichen Lebensraum und kann aus sicheren Beobachtungshütten bestaunt werden. Mitten im Wald beobachten und fotografieren Sie den König des Waldes in freier Wildbahn und erleben zudem die ganz besondere Atmosphäre dieser ursprünglichen Wälder des hohen Norden. Naturbegeisterte kommen hier auf Ihre Kosten, denn neben der Bärenbeobachtung wird Ihr Aufenthalt mitten in der Wildnis durch abwechslungsreiche Aktivitäten an Land und auf dem Wasser abgerundet. Mehr über Bärenbeobachtungen in Finnland.

Bärenbeobachtungen in Finnland:

Wildnis pur: Bären in freier Wildbahn

Hoch oben im Norden lässt sich der Braunbär in freier Wildbahn beobachten. Unsere Sommerreisen in Finnland werden durch eine Bärenbeobachtung abgerundet und bestehen aus weiteren unvergesslichen Erlebnissen in der unberührten Natur Finnlands. Die Begegnung mit dem König des Waldes, dem Braunbär, werden Sie so schnell nicht vergessen und selbstverständlich mit der Fotokamera einfangen. Die Schutzhütten mitten im Wald bieten Ihnen einen perfekten Ort für die Beobachtung und Fotografie unter sicheren Voraussetzungen. Genießen Sie die Stille, die Sie hier, fernab von Lärm und Hektik der Stadt, umgibt und spüren Sie die ganz besondere Atmosphäre des Waldes. Der Braunbär lebt hier in Finnland nahe der russischen Grenze in den ältesten Wäldern Europas. Mit etwas Glück zeigt sich sogar eine Bärenmutter mit ihren Jungen und Sie sehen mit eigenen Augen, wie sich diese majestätischen Tiere in der Natur verhalten. Ihr Guide erzählt Ihnen Geschichten über das Leben im hohen Norden und spannende Fakten über die Braunbären, die bei diesen Ausflügen im Mittelpunkt stehen. Da die Bären erst mit Einsetzen der Abenddämmerung aktiv werden, finden die Ausflüge meist erst am späten Nachmittag oder sogar die ganze Nacht über statt. Das Warten lohnt sich, denn diese faszinierenden Tiere werden Sie schnell verzaubern!

Bärenbeobachtungen und andere Erlebnisse

Nicht nur die Bären, sondern auch die abwechslungsreichen und naturnahen Ausflüge locken Outdoor-Fans in die Wälder und Seenlandschaften Finnlands. Die Gegend nahe des Polarkreises hat viel zu bieten und ist für ihre atemberaubenden Landschaften bekannt. Neben freilebenden Braunbären begeistert Nord-Finnland mit zahlreichen Seen, mystischen und ursprünglichen Wäldern sowie wunderschönen Sumpflandschaften. Die Reisen, welche eine Bärenbeobachtung enthalten, sind durch weitere aktive Ausflüge abgerundet. An den anderen Reisetagen erkunden Sie die Umgebung zu Fuß auf ausgedehnten Wanderungen oder mit dem Kanu oder Kajak auf einem der zahlreichen Seen. So haben Sie auch die Möglichkeit zu Angeln oder sich einfach am Ufer zu entspannen. Oft begegnen Sie hier auch anderen Tieren, wie zum Beispiel unseren treuen Huskies, die ihre Sommerpause genießen und sich über jeden Besuch freuen.

Die Magie der finnischen Wälder

Angekommen in der Schutzhütte machen Sie es sich so richtig gemütlich und nehmen Ihren Platz ein. Bei den meisten Beobachtungshütten verfügt jeder Platz über eine Kameraöffnung und eine optimale Sicht auf die umliegende Waldlandschaft. In den Hütten mitten im Wald sind oftmals auch Betten mit Schlafsäcken sowie Trockentoiletten vorhanden. Während Sie warten versorgt der Guide Sie in den meisten Fällen mit warmen Getränken und Geschichten über die Bären, die in der Region leben. Das Warten wird nicht langweilig, denn auch andere Waldbewohner zeigen sich und fühlen sich unbeobachtet. Ganz leise staunen Sie nun über die Tierwelt hoch oben in den arktischen, finnischen Wäldern und erfreuen sich an den prachtvollen Farben der unberührten Natur. Sie sind umgeben von Ruhe, wunderschöner Natur und faszinierenden Tieren – Schöner könnte es gar nicht sein!